Soko „Laub“ – 50000 Euro Belohnung ausgelobt

Plakat Zeugen gesucht

Nachdem ein 66-jähriger Mann in den Abendstunden des Mittwochs, 04.11.2020, von zwei dunkel gekleideten und vermummten Männern in Pforzheim im Laubgäßchen überfallen worden war, erlag er am 10.11.2020 seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim – und das Polizeipräsidium Pforzheim bitten weiterhin um Ihre Mithilfe. Wer kann Hinweise auf die beiden Täter geben? Die Belohnung für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, wurde nun auf insgesamt bis zu 50.000 Euro erhöht. Davon stammen von der Staatsanwaltschaft in Pforzheim bis zu 3.000 Euro, weitere 47.000 Euro von privater Seite.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 mit dem Kriminaldauerdienst Pforzheim in Verbindung zu setzen.

Außerdem können Hinweise weiterhin anonyme Hinweise hier mitgeteilt werden.

Über die Zuerkennung beziehungsweise Verteilung der Belohnung bei mehreren Hinweisgebern wird unter Ausschluss des Rechtsweges nach rechtskräftiger Erledigung der Strafsache entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von strafbaren Handlungen gehört.

zurück